Objekt 160 von 189
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Neustadt: RESERVIERT! Erst danach wurde die *** Villa Böhm *** erbaut! Denkmalgeschütztes Weingut!

Objekt-Nr.: A2807
  • RESERVIERT
    Gartenansicht
  • RESERVIERT
    Detail
  • RESERVIERT
    Detail
  • RESERVIERT
    Fachwerkhaus
  • RESERVIERT
    Hofansicht
  • RESERVIERT
    Eingang
  • RESERVIERT
    Treppenhaus
  • RESERVIERT
    Esszimmer
  • RESERVIERT
    Küche
  • RESERVIERT
    Original
  • RESERVIERT
    Details
  • RESERVIERT
    Detail
  • RESERVIERT
    Bad
  • RESERVIERT
    Detail
Gartenansicht
Detail
Detail
Fachwerkhaus
Hofansicht
Eingang
Treppenhaus
Esszimmer
Küche
Original
Details
Detail
Bad
Detail
Basisinformationen
Adresse:
67435 Neustadt
Bad Dürkheim
Rheinland-Pfalz
Wohnfläche ca.:
1.490 m²
Grundstück ca.:
6.494 m²
Zimmeranzahl:
20
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Haustyp:
Einfamilienhaus
Küche:
Einbauküche
Kamin:
ja
Baujahr:
1891
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Der "Burckshof" wurde um 1890 im Auftrag der wohlhabenden Frankfurter Bankiersfamilie Burck, als Ferienhaus auf einem damals unbewohnten Hügel der Stadt Neustadt erbaut. In den darauffolgenden Generationen wurde das Landgut als Weingut genutzt. Während des Weltkrieges wurde das Anwesen durch das französische Militär besetzt. Während die Offiziere das Hauptgebäude als Wohnquartier nutzten, wurden die Nebenräume als Lazarett genutzt. Angeblich sollen sich in der damaligen Zeit die Generäle Charles de Gaule und Mountbatten hier ihre Verhandlungen über das Nachkriegsdeutschland geführt haben. Ab den fünfziger Jahren wurde der Hof als Hotelanlage genutzt und diente zwischenzeitlich auch als gehobene Klinik im Bereich der Schönheitschirurgie. Heute jedenfalls dient das inzwischen denkmalgeschützte Anwesen überwiegend Wohnzwecken. Unser Auftraggeber hat es dazu Anfang der neunziger Jahre aufwendigst modernisiert. Die Sanierungskosten betrugen laut Informationen unseres Auftraggebers rund 4 Millionen Mark und umfassten auch alle technischen Einrichtungen.
Ausstattung/Zubehör:
Hochwertige, stilgerechte (moderne) Ausstattung aus dem Jahre 1993! Eine Aufzählung der umfassenden beachtenswerten Details würde den Rahmen dieser Vorstellungsmöglichkeit sprengen. Daher beschränken wir uns hier auf einige wenige Highlights. Das Hauptgebäude stellt eine bezaubernde Symbiose zwischen den historischen und modernen Ausstattungsmerkmalen her. Vorhanden sind stilgerechte Holzfenster mit Isolierverglasung, Parkett-, Holzdielen- und Granitböden, original erhaltene Kamine und Rokoko-Öfen, großzügige und exklusive ausgestattete Bäder, historische Holzvertäfelungen und modernste Technik, diversen Einbauten, repräsentatives Holztreppenhaus, sowie Deckenmalereien und Stuckverzierungen. In jedem Raum gibt es etwas Bemerkenswertes zu entdecken, deshalb müssten wir eigentlich anlässlich der Besichtigungen Eintritt erheben....
Lage Haus/Grundstück:
Dieses Detail verliebte Villenanwesen befindet sich auf einer Anhöhe inmitten eines Wohngebietes in "Neustadt an der Weinstraße" im Stadtteil Königsbach, auf einem ca. 6.500m² großen (aber pflegeleichten) Grundstück mit eigener Zufahrt! Neustadt an der Weinstraße ist heute ein sehr beliebter und bevorzugter Wohnstandort mit über 50.000 Einwohnern und bietet eine ausgewogene Infrastruktur, eine gesunde Innenstadt mit allen erforderlichen Geschäften für den täglichen Bedarf. Schulen, Krankenhäusern, Privatkliniken sowie Sport- und Freizeiteinrichtungen die über die Stadtgrenzen hinaus bekannt sind. Kurzum, Neustadt genießt berechtigter Weise das Image eines gehobenen Wohnstandortes. Durch seine Nähe zu Mannheim und Ludwigshafen stellt es eine Alternative zu den hochpreisigen Wohnstandorten von Mannheim und Heidelberg da.
Sonstiges:
Der Hof besteht aus mehreren Gebäudeteilen, welche den neu gepflasterten Hof allseitig umschließen. Das Hauptgebäude, eine prächtige Walmdach-Villa im Stil der italienischen Neorenaissance, bietet über 700m² Wohnfläche auf 3 Wohnetagen. Es stammt aus der Hand des Architekten Ludwig Levy, welcher 1986 auch die "Villa Böhm" erbaute. Die Innenräume sind von Dekorationsmalereien an den Stuckdecken und von Rokokoelementen geprägt. Das ehemalige Kelterhaus steht auf zwei großen Gewölbekellern und wurde um 1899 errichtet. Hier stehen im Erdgeschoss noch einmal rund 330m² Wohnfläche zur Verfügung. Das erste Geschoss dieses Gebäude wurde Mitte der neunziger Jahre zu einem exklusiven Büro mit einer Fläche von rund 290m² umgebaut. Heute wird diese Fläche ebenfalls als Wohnung genutzt. Das Fachwerkhaus mit seinem wunderschönen Zierfachwerk, welches von einer mit reichhaltigen Zierornamenten ausgestatteten Toranlage flankiert wird, verfügt über 3 Geschosse mit einer Gesamtwohnfläche von rund 270m².
Anmerkung:
Die von uns bezüglich aller Immobilien gemachten Angaben beruhen auf den uns erteilten Informationen durch Dritte, namentlich durch den Eigentümer bzw. Vermieter. Trotz aller Sorgfältigkeit können wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben keine Gewähr bzw. Haftung übernehmen. Ebenso können wir nicht ausschließen, dass das angebotene Objekt nicht bzw. anderweitig verkauft oder vermietet wird. Irrtümer sind vorbehalten.
AGB:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin. Durch weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie die Kenntnis und Ihr Einverständnis.
 
AUF WUNSCH empfehlen wir Ihnen Finanzierungsexperten von namhaften Häusern wie den in der Region tätigen Banken, Bausparkassen, unabhängigen Finanzierungsmaklern, sowie zu den Beratern der MLP, der Deutschen Vermögensberatung und anderen.
Ihr Ansprechpartner
 



Klinger-Vogt Immobilien
Frau Evi Klinger-Vogt

Torfstechering 10
67067 Ludwigshafen
Telefon: 0621-55909800
Fax: 0621-5390051


Zurück zur Übersicht